"Karriere mit Lehre"

keine leeren Schlagworte bei Beneder. Beispiel Johanna Riepl. Sie hat den typischen Männerberuf „Werkzeugbautechniker“ mit Auszeichnung abgeschlossen und die Lehre mit Matura  verwirklicht.

Johanna Riepl punktet mit überdurchschnittlicher Leistungsbereitschaft. Zusammen mit unserem langjährigen Mitarbeiter Herrn Hauser, hat sie das neue Geschäftsfeld „HSC – Fräsen*“ übernommen. Sie hat dabei gleich von Anfang an auf einer neue Schlüsselposition Verantwortung übernommen.

„Mit Fleiß, Ausdauer und Willen kann man Berge versetzen und schon jung eine tolle Position erreichen“, betont Geschäftsführer Werner Beneder.

Berufe mit Potenzial

Beim Beruf eines „Werkzeugbautechniker“ geht es nicht nur um großes handwerkliches Können, auch Know How am Computer ist gefragt. Toleranzen im Tausendstel-Millimeterbereich verlangen höchste Präzision und ausgefeilte Fertigungstechniken.

Als Zukunftssicherer Beruf gilt auch die Sparte „Kunststoffformgeber“.
Sie stellen aus polymeren Werkstoffen oder Kautschuk, Form- und Bauteile, Kunststofferzeugnisse aller Art, sowie Faserverbundwerkstoffe her. Für den Herstellungsprozess werden Kunststoffspritzgießmaschinen programmiert, bedient, gerüstet und gewartet.

* HSC - Fräsen: High speed cutting

  1. image-20217525113
  2. image-20650513468
  3. image-20650458440
  4. image-20650458350
  5. image-20828961092
  6. image-20812223916
  7. image-20838512775

Beneder Kompetenzgruppe | A-4311 Schwertberg  | Josefstal 1 | Tel.: +43 (0) 7262 613 16 | Fax: +43 (0) 7262 613 16 18 | E-Mail: office[at]beneder.at